mit musik geht alles besser
die bläserklassen an der gesamtschule wulfen
 
Das Besondere
 
Das Besondere an einer Bläserklasse ist, dass es nichts Besonderes gibt. Kein Elite-Denken, kein Herausgehobensein. Alles ist normal – oder sagen wir mal: Es ist so, wie es eigentlich überall sein sollte.
Das Erleben von sozialem Erfolg als Gruppe oder Einzelperson durch eigenmotivierte Leistung (Motivation von Innen) und das klar umrissene Ziel des Einzelnen und der Gruppe fördern und stärken das Selbstwertgefühl. Im Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten werden Aggressionen meist vermieden.
 
Teamfähigkeit wird als wichtige Schlüsselqualifikation spielerisch erworben; aufeinander hören, Rücksicht nehmen und sich gegenseitig unterstützen sind bleibende und prägende Erfahrungen. Letztlich ist dies auch Vorbeugung gegen Gewalt (nicht nur) in der Schule und eine Immunisierung gegen Sinnleere.
Dieser Musikunterricht erfüllt damit einen drängenden gesellschaftlichen Auftrag.
 
Seriöse Untersuchungen belegen, dass Kinder, die ein Musikinstrument systematisch erlernen, auch in anderen Bereichen der Wahrnehmung und des Erkennens von Zusammenhängen davon profitieren.
 
Letztlich haben musizierenden Menschen eine Fähigkeit, mit der sie andere erfreuen können – eine «Gabe», die für das gesellschaftliche Miteinander gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.