mit musik geht alles besser
die bläserklassen an der gesamtschule wulfen
 
Swing, Brunch and More ...
Sonntag
28. Oktober 2007
Die Bläserklasse (6/2007) der Gesamtschule Wulfen
Wundervoll harmonischer Big - Band - Jazz der Formation bb46.
Das Ensemble spielte unter der angenehm unauffälligen Leitung von Thomas Klemme, der auch launig durch das Programm führte, Swing der 30er und 40er mit selten erlebter Präzision und Lebendigkeit. Schade nur, dass keine Möglichkeit zum Tanzen gegeben war, denn das Forum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Wer mochte schon nur ruhig sitzen und diese herrliche Musik über sich "ergehen" lassen. Der Swing rief, der Rhythmus ging durch alle Glieder und man konnte ihn nicht ausleben: Eine schier unerträgliche Spannung.
Höchst erstaunlich und geradezu umwerfend das Spiel des jungen Klarinettisten, der auch das Altsaxophon brilliant beherrschte. Perfekt die Damen und Herren von der "tiefen Abteilung", die allen Nummern ein sattes, festes Fundament gaben, das trotzdem genügend Transparenz für die übrigen Instrumente ließ.
Der Vortrag war nie aufdringlich, wurde nie schrill, selbst die für europäische Ohren ungewohnten Schlussakkorde kamen weich und entspannt. Diese Musik tut der Seele gut, und das um so mehr, wenn sie so wundervoll gespielt wird.
 
Danke!
Nach nur 400 Tagen gemeinsamen Übens lieferten die jungen Musiker des sechsten Jahrgangs eine erstaunlich überzeugende Vorstellung ab. Mit echter Spielfreude wurde den Zuhörern die "Kunst des Zusammenspiels" gehörig um die Ohren geblasen.
Ob die Musik von "Kollege" Bach, früher Jazz (Gospel) oder Rock: alle Stilrichtungen wurden höchst angemessen vorgetragen. Ein Höhepunkt war sicher die herrliche Jazz - Rock - Impro zusammen mit den Profis von bb46, bei der die jungen Bläser einen prachtvollen "Klangteppich" unter die brillianten Soli legten.
Das war eine reife Leistung. Meinen Glückwunsch. Ich wünsche mir mehr.